25. November 2020

  • AKTUELLES

    14-jähriger Linzer hat das Talent zum Champion

    HTL-Schüler träumt vom Motorrad-Weltmeistertitel

    In die Weltspitze zu kommen, ist in allen Sportarten schwierig. Im Motorradsport allerdings doppelt schwer, denn da braucht man neben dem Talent auch viel Geld. Und als österreichischer Motorradrennfahrer hat man es noch einmal schwieriger, weil es kaum Rennen gibt, bei denen man sich profilieren kann. Der 14-jährige Jakob Rosenthaler aus Linz stellt sich aber dieser Herausforderung. Und zwar mit Bravour und der Hilfe seiner ganzen Familie. „Unser Leben ist der Motorsport,“ sagt Jakobs Vater Klaus Rosenthaler, der seinen Buben im Alter von vier Jahren erstmals auf eine Moto-Cross-Maschine gesetzt hat. Nach Erfolgen in Supermoto- und Mini-Bike-Rennen stieg der HTL-Schüler heuer in den internationalen Northern Talent Cup ein, wo er als Neuling mit Nachwuchsfahrern aus elf Ländern als bester Österreicher in der Spitze mitfuhr. Bei jedem Rennen als Helfer dabei: Papa, Mama und Schwester Eva-Maria, die selbst Moto-Cross fährt. Nun hofft die Familie auf den nächsten Karrieresprung Jakobs (Bild), der mit Vollgas nur ein Ziel anstrebt: den WM-Titel.

  • AKTUELLES

    Frauen werfen die Angel aus

    Warum angeln Frauen nicht? Diese Frage war bis vor 20 Jahren erlaubt, denn da war das Fischen eine reine Männderdomäne. Doch damit ist schön langsam Schluss. Immer mehr Frauen werfen in Oberösterreich die Angel aus. Ihr Anteil unter den Jungfischern beträgt immerhin schon 14 Prozent. Insgesamt sind derzeit in Oberösterreich etwa 32.000 Fischer aktiv. Seit 1. Oktober gibt es eine neue Landesfischereiverordnung, die auch Jungfischerkurse in digitaler Form möglich macht.

  • AKTUELLES

    Von der Weide auf den Teller

    Vom Spielgefährten zum Festtagsschmaus: Oberösterreich ist die Nummer 1 in der Gänsehaltung. Auf den Weiden von 120 Bauernhöfen wachsen 20.000 Gänse heran, von denen die meisten in den nächsten Wochen auf unseren Tellern landen. Foto: Hebesberger

  • KOMMENTAR

    Verpasste Chance

  • AKTUELLES

    Hörschinger Idealisten helfen 300 behinderten Kindern und Jugendlichen im Armenhaus Bolivien

    Betreuungszentrum am Rande des Urwalds wurde schon vor Jahrzehnten gegründet

    Bolivien ist das Armenhaus Südamerikas. Im dortigen Tiefland am Rande des Urwalds gibt es ein Betreuungszentrum für mehr als 300 Kinder und Jugendliche, das vor Jahrzehnten von einer ausgewanderten Hilfslehrerin aus Oberösterreich gegründet wurde und für dessen Funktionieren ein Verein von Idealisten aus Hörsching sorgt. Die bekannte Kinderbuchautorin Käthe Recheis unterstützte ab 1985 das Hilfsprojekt in Bolivien. Foto: KRIP

  • AKTUELLES

    Kleiner Zirkus bittet um Hilfe im Lockdown

    Er ist in Marchtrenk gestrandet

  • GESUNDHEIT

    Gesunder Darm stärkt Abwehrkraft

    Zum Schutz vor Infektionen:

    Die „Flasche voller Gesundheit“ ist ein wertvolles Hilfsmittel auf Pflanzenbasis zum Aufbau eines starken Immunsystems.

  • AKTUELLES

    Zwei Sport-Meilensteine gesetzt

    Linz: Neue Leichathletik-Arena und Judo-Stützpunkt

    Im Sportland Oberösterreich wurden zwei Meilensteine gesetzt: An der Linzer Wieningerstraße wurde Österreichs modernste Leichtathletik-Anlage eröffnet und im Olympiazentrum auf der Linzer Gugl der einzige Bundesstützpunkt für Judo installiert.

  • AKTUELLES

    1.500 Biohühner wurden vor dem Schlachthof gerettet

    Private und Gut Aiderbichl nahmen die Tiere auf

  • AKTUELLES

    300.000 Hauskatzen, aber keine Wildkatze!

    Geschätzte 300.000 Hauskatzen leben in Oberösterreich, doch in unserem Bundesland gibt es keine einzige Wildkatze (Bild, Wolfgang Schruf)) mehr - und das seit 70 Jahren.